Willkommen > Unser Angebot > Abdichtungen

Abdichtungen

Abdichtungen von Fugen, Rissen, Rohrdurchführungen. Starre Abdichtungen, z.B. für Liftgruben, Reservoirs, Schwimmbäder, Nasszellen, Boden- und Brückenplatten. Abdichtungen im Unterterrainbereich bieten wir an vom “Bundessiegel” bis zum Randabschluss mit Flüssigkunststoff. Alles aus einer Hand! Combiflex – Abdichtungen auf Negativdruckseite bis zu Fensteranschlüssen, und Durchdringungen, den jeweiligen Baugegebenheiten angepasst!

Spezielle Fugenabdichtungen

Abdichtungssysteme für Arbeitsfugen, Dehnfugen sowie An- und Abschlüsse von Polymerbitumen- und PVC-Dichtungsbahnen mit z.B.

  • Sikadur-Combiflex-Systemen
  • Dilatec-Systemen

Flüssigkunststoffabdichtungen

Abdichten und Schützen von Bauwerksteilen mittels Flüssigkunststoffen zur Erhöhung der Dauerhaftigkeit von Beton, Stahlbeton, Mauerwerk, Stahl- und Holzbauteilen. Bei Neubauten und Instandsetzungsarbeiten.

Eigenschaften von Flüssigkunststoffen:

  • wasserdicht
  • diffusionsfähig oder diffusionsdicht
  • rissüberbrückend
  • verschleissfest
  • chemikalienbeständig
  • witterungsbeständig

Faserverstärkte Reaktivharze

Auskleidungen als Abdichtungen für

  • Katastrophenwannen
  • Auffang- und Tropfwannen
  • funktionelle Becken und Bauteile

Aus mineralischen Baustoffen mit Laminaten aus faserverstärkten Reaktivharzen gemäss den technischen Tankvorschriften (TTV90, Anhang 2).

Dampfsperre

Applikation einer Dampfsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit.

System “weisse Wanne” – Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton

Wasser kann in Form von Bodenfeuchte, als nicht stauendes Sickerwasser, als zeitweise aufstauendes Sickerwasser, als drückendes oder nichtdrückendes Wasser auf die Aussenflächen von Bauwerken einwirken. Die Wahl der Abdichtung ist abhängig von der Angriffsart des Wassers, von der Art des Baugrundes, der Art der Beanspruchung und der geplanten Nutzung.

Die weisse Wanne erfordert ein komplexes Ineinandergreifen der einzelnen Aspekte der Ingenieurtätigkeit und der Verarbeitern. Qualitätsbewusstsein und Erfahrung bei allen Baubeteiligten und das Beachten einer Vielzahl von Aspekten – gerade in der Alltagsroutine – ist der Schlüssel zur fachgerechten und erfolgreichen Herstellung von wasserundurchlässigen Betonbauwerken.